Erklärvideos im Unterricht

Grundlegende Informationen


Im Themenschwerpunkt im mebis Infoportal erfahren Sie alles rund um den Einsatz von Erklärvideos im Unterricht.
Neben Informationen zur Lernwirksamkeit und zu Qualitätskriterien für Erklärvideos finden Sie auch Tipps zum Auffinden geeignter Videos sowie zum Einsatz im eigenen Unterricht.


Erklaervideos

Fertige Videos interaktiv gestalten


Eine sehr beliebte Funktion ist die Funktion H5P in mebis, mit der Sie ein vorhandenes Video mit Fragen und einer Navigation erweitern können. Alles was Sie dazu wissen müssen finden sie unter dem flogenden Link:


H5P-Interaktives Video



 

Erklärvideos mit Screencastsoftware erstellen

Icon Erklärungsvideos gestalten© Adobe Stock

Mit einer Screenrecordersoftware können Sie als Lehrer recht einfach Erklärungsvideos für ihre Schüler gestalten. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie z.B. Erklärungsviedeos über komplexe Sachverhalte mit Hilfe einer guten Simulation erstellen wollen, oder wenn Sie eine Einführung in die Handhabung von Softwareprogrammen für den beruflichen Bereich (z. B. Office, TIA Portal, usw.) "automatisieren" wollen. Hier können Sie eine Anleitung herunterladen, die beschreibt , wie ein Erkärungsvideo mit Hilfe einer Screencastsoftware prinzipiell funktioniert.

Das folgende Video "Binärzahlen mit dem Windowstaschenrechner in Dezimalzahlen umwandeln" zeigt ein Beispile für ein Erklärungsvideo, dass mit einer screencast Software erstellt wurde.

Eine Liste mit gängiger Screencast Software finden Sie hier: Screencast-Software

Auch mit dem Programm Powerpoint können Screencastaufnahmen getätigt werden.Diese könnenaber nicht nachbearbeitet (= "Veredelung") werden. Geben Sie dazu einfach das Stichwort "Bildschirmaufzeichnung mit Powerpoint" bei youtube ein.

Zu Thema Screencasting können durch die folgenden Referenten Fortbildungen angeboten werden:

Reiner Preisenhammer (reiner.preisenhammer@reg-ofr.bayern.de). Im folgenden können Sie sich zwei Videos, die von Herrn Preisenhammer zu diesem Thema erstellt wurden, ansehen:
Video 1: Erstellung einer Bildschirmaufnahme mit dem Flashback Recoder
Video 2: Bearbeitung der Bildschirmaufnahme mit dem Flashback Player

Christian Greiner-Fuchs. Von Herrn Greiner-Fuchs wird eine Schilf über den Katalog digitale Bildung angeboten.

Erklärungsvideos mit browserbasierter Software gestalten

Icon Erklärvideos browserbasiert© Adobe Stock / Regierung von Oberfranken

Mit browserbasierten Apps wie z.B. mysimpleshow oder anymaker können sehr leicht Erklärungsvideos von unseren Schülern erstellt werden. Es muss dabei keine Software auf dem eigenen Rechner installiert werden.
Die Schüler werden durch die Erstellung solcher Erklärungsvideos zum Produzenten von Wissen. Nebenbei müssen sie sich zum Erstellen eines solchen Videos, intensiv mit dem Inhalt des zu vermittelnden Stoffes beschäftigen. Damit ist eine intensive Widerholung verbunden. Außerdem kann es sehr viel Spass machen, ein solches Video zu erstellen.
Das folgende Video "Funktion eines Transistors" zeigt ein Beispiel für ein mit mysimpleshow erstelltes Erklärungsvideo.

In der folgenden Anleitung werden die Grundlagen zur Erstellung eines browserbasierten Erklärvideos mit der Software mysimpleshow beschrieben.

Zu folgenden Softwareprodukten können über das Refenentennetzwerk Digitale Bildung Fortbildungen angeboten werden:

  • explain everything,
  • adobe-spark,
  • keynote,
  • Animaker,
  • mysimpleshow.

Diese können sie über den Katalog digitale Bildung in Kapitel "III. Interaktive Lerninhalte" abrufen.

Zu dem Softwareprodukt "mysimpleshow" wurde von Herrn Greiner-Fuchs auch ein mebis-Kurs als Tauschkurs erstellt. Diesen können Sie unter folgendem Link erreichen: mysimpleshow-mebis-Kurs