Fachschule für Heilerziehungspflege Bayreuth der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste -DAA- mbH

Unterricht an unserer SchuleUnterricht an unserer SchuleUnterricht an unserer Schule

Schulprofil

Die Fachschule für Heilerziehungspflege gehört zum GGSD Bildungszentrum Bayreuth (GGSD= Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste-DAA mbH). Das GGSD Bildungszentrum liegt im innenstadtnah nur 900 Meter vom Bahnhof entfernt zwischen Rathaus und Festspielhaus. Die Stadtbushaltestelle "Wilhelm-Pitz-Straße" liegt gleich um die Ecke.

Entwicklung der Schule

  • Gegründet 1984
  • Staatlich anerkannt seit 1986
  • Mitglied in der BAG HEP (Bundesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Heilerziehungspflege) und in der LAG HEP (Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Heilerziehungspflege in Bayern)
  • Schule und Ausbildung sind zertifiziert nach AZAV, d.h. die Ausbildung ist durch die Arbeitsagentur förderfähig

Wir bieten

  • Individuelle Betreuung, ggf. zusätziche Unterstützung und Lernangebote
  • digitales Lernen als Ergänzung zum Präsenzunterricht (z.B. auf unserer Lernplattform)
  • Leihlaptops für zu Hause
  • Mitgestaltung, Mitbestimmung auch schulartübergreifend
  • Methode Kollegiale Beratung
  • Anleitung zur Anleitung
  • Erlebnispädagogik und Naturpädagogik
  • Schüler*innenprojekte
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife möglich
  • Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung
  • Kooperation mit verschiedensten Einrichtungen der Eingliederungshilfe/Pflege und der Kinder- und Jugendhilfe
  • AZAV-Zertifizierung, d.h. Teilnahme mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit möglich

Kurseinteilung

  • eine Klasse pro Jahrgang  
  • In den fachpraktischen Fächern Spiel, Gestalten, Bewegung, Musik, Hauswirtschaft, Medienpädagogik und ggf. in weiteren Fächern wird die Klasse in 2 Gruppen unterrichtet. Damit bieten wir Ihnen eine möglichst effektive Lernsituation in überschaubaren Kleingruppen.
  • Der Unterricht ist durch handlungsorientierte und kooperative Lernformen gekennzeichnet. Wir ermöglichen Ihnen damit moderne, an den neuesten Erkenntnissen der Lernforschung orientierte Lernsituationen.

Praktika

  • Die fachpraktischen Lerninhalte des Lehrplans erarbeiten Sie im Wechsel mit dem Schulunterricht in Ihrer  Praxisstelle.
  • Unsere Praxisstellen sind Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Unsere Mentor/innen vor Ort, in der Regel Heilerziehungspfleger/innen, werden Sie für jeweils ein ganzes Schuljahr begleiten.
  • Unsere Praxislehrkräfte werden mit Ihnen die Verbindung zwischen Theorie und Praxis herstellen und Sie jeweils ein ganzes Schuljahr lang unterstützen.
  • Nach einem Jahr werden Sie in der Regel Ihre Praxisstelle wechseln, Sie erproben sich in verschiedenen Arbeitsfeldern.
  • Sie suchen sich Ihre Praxisstelle nach Beratung und mit Unterstützung durch uns und unter Berücksichtigung einiger wichtiger Kriterien selbst aus.
Fachschule für Heilerziehungspflege Bayreuth der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste -DAA- mbH

Wilhelm-Pitz-Straße 1
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 / 76 40 9 - 0
Fax: 0921 / 76 40 9 - 22

Webseite der Schule

Schulnummer: 5172

Schülerzahl:44
Klassenzahl: 2