Hotelfachschule Pegnitz Fachschule des Landkreises Bayreuth für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Ansicht der Hotelfachschule PegnitzAnsicht der Hotelfachschule PegnitzKaufmännische, fachpraktische, fremsprachliche Fortbildung

Schulprofil

Staatlich geprüfte/r Hotelbetriebswirt/in:
Zweijährige berufliche Fortbildung in Vollzeit mit der Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife. Den Absolventen wird der Allgemeine Hochschulzugang in Bayern eröffnet. Umgangreiche Zusatzqualifikationen und Anrechnungen auf ein zeitlich verkürztes Top-Up-Studium Hotelmanagement.
Aufnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe und eine mindestens einjährige Berufstätigkeit. Aufnahme von Berufsabsolventen weiterer Ausbildungsberufe möglich.

Staatlich geprüfte/r Gastronom/in:
Einjährige Weiterbildung in Vollzeit. Mit ausreichenden Leistungen in der Abschlussprüfung ist der theoretische Teil der Meisterprüfung im Gastgewerbe als Küchenmeister, Restaurantmeister oder Hotelmeister abgelegt. Mit Bestehen der praktischen Meisterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer wird der Meistertitel erworben. Mit ausreichenden Leistungen wird auch das Vorrücken in das 2. Jahr der Hotelfachschule ermöglicht.
Aufnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe und eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit.

Hotelfachschule Pegnitz Fachschule des Landkreises Bayreuth für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Pfarrer-Dr.-Vogl-Str. 35
91257 Pegnitz

Telefon: 09241 48880
Fax: 09241 488888

Webseite der Schule

Schulnummer: 5219

Schülerzahl:40
Klassenzahl: 2

Personen

StD Christian Länger E-Mail

  • Schulleiter - Berufsfachschule für Hotelmanagement des Landkreises Bayreuth in Pegnitz (5087)
  • Schulleiter - Hotelfachschule Pegnitz Fachschule des Landkreises Bayreuth für das Hotel- und Gaststättengewerbe (5219)